Höher, schneller, kraftvoller – BASKETBALL 

Aufgabe des Centers ist es die Angriffe früh zu stoppen

Aufgabe des Centers ist es die Angriffe früh zu stoppen

Du mußt nicht die Größe eines Dirk Nowitzki haben,  um Spaß beim Basketball zu haben. Weltweit spielen über 400 Millionen Menschen diese beliebt US Sportart. Diese Sportart wurde von einem kanadischen Trainer James Naismith im Jahr 1891 erfunden. Seit dem Jahr 1936 wird es bei den olympischen Spielen gespielt. Basketball ist weltweit eine sehr beliebte Sportart und gehört neben American Football und Baseball zu den beliebtesten US-Sportarten.  Im Jahr 2016 wurden die USA, Olympiasieger ,  wieder einmal.  In Deutschland ist Basketball seit dem Jahr 1932 präsent und seit 1966 gibt es in Deutschland die BBL (Basketball Bundesliga)Alle vier Jahre findet die Weltmeisterschaft in einem jeweils anderem Land unter der Leitung des Weltbasketballverbands Fédération Internationale de Basketball (FIBA) statt.

Basketball ist eine Sportart, die in der Halle gespielt wird. Es gibt zwei Mannschaften, die gegeneinander spielen. Das Ziel des Spiels ist den Ball in den gegnerischen Korb zu werfen. An beiden Schmalseiten des Spielfelds sind zwei Körbe angebracht. Diese Körbe sind 3,05 Meter hoch. Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, die auf dem Feld spielen. Es gibt insgesamt noch 7 Auswechselspieler, diese dürfen beliebig oft gewechselt werden. Jeder Treffer des Balls im Korb zählt als zwei oder drei Punkte. Der Unterschied liegt in der Entfernung. Trifft man den Korb aus einer weiten Entfernung, so bekommt man drei Punkte gutgeschrieben. Wirft man einen Freiwurf, so erhält man einen Punkt.

Für wen eignet sich die Sport Basketball?

Basketball eignet sich hervorragend für jemanden der gerne und viel läuft, kraftvolle Duelle sucht und auch Würde und Technik mag. Jungs wie Mädels spielen gern diesen amerikanischen Ballsport, meist schon in der Schule

Das Basketballteam der Mädchenschulmanschaft

Das Basketballteam der Mädchenschulmanschaft

Im richtigen Spiel beispielsweise wenn Du in einem Verein spielst, gibt es vier Vierteln zu je 10 Minuten (in  der NBA  dauert ein Viertel aber 12 Minuten.). Daher sollte man schon etwas fit sein, um in dieser Zeit sich ohne große Probleme bewegen zu können. Das sind aber die offiziellen Regeln. Natürlich kannst du auch  freizeitmäßig mit Freunden oder der Familie spielen.

Stichwort: Streetbasketball

Bei Streetbasketball spielt man drei gegen drei auf einen Korb. In der Regel wird ausserhalb von Hallen gespielt, etwas auf Schulhöfen oder freien Sportplätzen. Man spielt auch ohne einen Schiedsrichter. Trifft man den Korb aus dem Feld, so zählt man einen statt zwei Punkte, wie bei normalen Spiel. Trifft man von der drei Meter Linie, so erhält man zwei statt drei Punkte. Beliebt unter Freunden ist auch das One on One Duell also das Spiel zu Zweit auf einen Korb.

Ein sehr lustiger aber auch authentischer Film übers Streetbasketball ist übrigen : Weisse Jungs bring´s nicht

Basketball ist dein Sport wenn du ihn als Leistungssport im Verein spielen willst aber auch wenn du einfach dich  mit Freunden auf ein Streetbasketball Match verabredest.

Was kostet Basketball spielen ?

Neben den Vereinskosten mußt du eigentlich nur Geld für gute Basketballschuhe ausgeben und zum üben und Spielen einen Ball.Gute Basketball Schuhe sind wichtig um Verletzungen zu vermeiden und um die optimale Lauf- bzw. Springtechnik zu erlangen.Die Schuhe wandelten sich im Laufe der Zeit zu richtigen Hightech Ausrüstung die neben Sprung auch Trittfestigkeit bei Sprints sicher stellen müssen.

Kosten BasketballEinmal-KostenKosten je Spielmonatliche Kosten
Vereinskostenca 20-50 Euro für Aufnahmegebühr, Spielerpaß, abhängig vom Sportverein und Alter--ca 5-20 Euro abhängig vom Sportverein und Alter
Match- und Trainingsballca 40 ,- Euro----
Sportschuhe Basketballca 70,- Euro

Was braucht man um Basketball zu spielen?

Du benötigst  in erster Linie einen guten Basketball. Diesen kriegt man in jedem Sportladen, größeren Einkaufsmarkt oder ganz einfach auch im Internet.

Der Ball sollte nicht zu billig sein, sondern am besten qualitativ hochwertig, damit der Ball beim Spielen nicht schnell kaputt geht. Ebenfalls ist ein guter Ball wichtig, damit man saubere Körbe werfen kann.

Darüber hinaus brauchst Du gute Basketball-Schuhe. Diese kannst du ebenfalls im Internet oder in jedem Sport- oder Schuhladen kaufen.

Und du  benötigst einen Basketballplatz mit mindestens einem Korb für Streetbasketball oder zwei Körben  für den echten Basketball. Natürlich brauchst du auch Spieler. Basketball ist schon freizeitmäßig mit zwei Spielern möglich.

Adidas D Lillard Baketballschuhe Herre 55 1/3
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 02.05.2017
White Men Can’t Jump Steel Pack [Blu-ray]
30,94€
Zuletzt aktualisiert am 12.07.2017

Basketball: Gesundheitliche Aspekte

Beim spielen läuft man meistens viel, daher ist dieser Sport besonders gut für unser Herz-Kreislaufsystem. Die Ausdauer wird trainiert und man wird schneller und kräftiger in den Beinen und Oberkörper.  Somit trainiert man ständig seinen Oberkörper und braucht kein Fitnessstudio.

Es gibt aber auch ein paar negative gesundheitliche Aspekte, die genannt werden müssen. Unter anderem sind das Prellungen, durch den Kontakt mit dem Ball. Ebenfalls kann man sich die Fingerkuppen stauchen oder selten auch brechen aufgrund des falschen Ballkontakts mit dem Finger.

Die Basketball Regeln

Es gibt wie bereits erwähnt zwei Mannschaften die gegeneinander spielen. Die Mannschaften bestehen aus fünf Feldspieler und sieben Auswechselspieler. Diese dürfen beliebig oft eingewechselt werden. Die Dauer eines Spiels beträgt vier Vierteln, zu je zehn Minuten. Wird das Spiel nicht entschieden bzw. steht es Unentschieden, so gibt es zwei mal fünf Minuten Verlängerung.

Die Punkte zählt man folgendermaßen:

  • Freiwurf ist gleich ein Punkt.
  • Normaler Wurf aus dem Feld ist gleich zwei Punkte
  • Ein Wurf von der drei Meter Linie gleich drei Punkte.

Es gibt wie bei jedem Spiel auch Fouls. Einer der meist bekannten Fouls ist der technische Foul. Bei dieser Art von Foul, wird die Mannschaft bestraft dessen Spieler entweder durch provokantes Verhalten auffällt oder beispielsweise nach einer Schiedsrichter Entscheidung, den Schiedsrichter anschreit oder ähnliches. Außerdem gibt es den technischen Foul, wenn beispielsweise statt fünf Spieler plötzlich sechs auf dem Feld spielen.